Montag, 12. November 2018

Aromatico Espresso


Werbung

Die Welt des italienischen Kaffee`s



Jetzt heißt es: Auszeit nehmen, Tasse füllen, weit zurücklehnen und die vollmundigen Espressosorten in vollen Zügen genießen. Bei aromatico.de gibt es eine große Auswahl an italienischen Kaffee, heute stelle ich drei ausgewählte Sorten mal kurz vor.




Aromatico 5 Stelle ist eine Espresso-Gourmet-Mischung und besteht zu 95% aus erlesenen Grand-Cru Arabica Bohnen aus Lateinamerika, Afrika und Indonesien. Kombiniert werden sie mit 5% hochwertigem indischen Robusta-Bohnen, die eine üppige und stabile Crema entstehen lassen. Die 5 Stelle eignet sich ideal als reiner Espresso oder für ausgewogene Kaffeespezialitäten. Der Geschmack wird von süßlich-nussig und dunkel-schokoladigen Aromen geprägt und durch würzige Noten abgerundet. Er ist kräftig, aber nicht bitter und wird in ganzen Bohnen geliefert.



Barbera Mago ist italienische Röstkunst vom Feinsten. Die köstliche Mischung besteht aus 70% Arabica-Bohnen und zu 30% aus Robusta-Bohnen. Die Bohnen stammen aus Brasilien, Zentralamerika und Indonesien und werden jeweils einzeln geröstet. Verzaubert werden die Geschmacksnerven durch eine ausgewogene Fruchtnote mit einem Hauch von Nuss und dunkler Schokolade, begleitet von einem süßlichen Nachgeschmack. Der perfekte Espresso um morgens wach zu werden, aber auch für alle Kaffeespezialitäten sehr gut geeignet. Barbera Mago ist ein Familienunternehmen, welches bereits in der 6.Generation auf Basis uralten Wissens Kaffee herstellt.
Geschmacklich hervorragend, sehr gute Cremabildung und absolut seinen Preis wert.Man sollte ruhig auch mal mehr ausgeben, es lohnt sich auf alle Fälle. Dann eben halt mal eine Tasse weniger trinken.




Italiens blaues Gold. Mit La Brasiliana Oro Blue holt man sich die Magie italienischer Sommernächte ins eigene Heim. Die Mischung Oro Blue besteht zu 70& aus feinsten Arabica-Bohnen aus Zentralamerika und zu 30% aus Robusta-Bohnen aus Indien und dem asiatischen Raum. Die Bohnen stehen für ein würziges Aroms und einen leicht schokoladigen Nachgeschmack. Der hohe Anteil an Robusta-Bohnen, die mehr Kaffeeöl enthalten als Arabica-Bohnen, verleiht dem Kaffee seine hervorragende Crema. Auch hier handelt es sich um einen kräftigen Kaffee, obwohl er von den dreien der Schwächste ist. Geeignet als Espresso, Kaffee und als Grundlage für Cappuccino und Latte macchiato. Er überzeugt mit vollem Aroma und gutem Geschmack und mit wenig Säure.




Allee drei Sorte haben den Test bestanden und man sollte sich öfters mal italienischen Kaffee gönnen.
Er ist auf alle Fälle sein Geld wert !

Keine Kommentare:

Kommentar posten